Blog

Was du jetzt tun kannst, um bedrohte Clubs zu retten

Die Berliner Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Am Freitag, dem 13. März wurde das gesamte Berliner Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Damit sind mehr als 9.000 Mitarbeiter*innen, sowie zehntausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die vielen für Berlin identitätsstiftenden Orte stehen vor dem Ruin.

Gemeinsam und solidarisch: United We Stream

Aus diesem Grund unterstützen wir die Kampagne United we Stream: In den kommenden Wochen werden Berliner Clubs in Zusammenarbeit mit ARTE concert täglich ihre virtuellen Türen öffnen und ein mehrstündiges Programm bieten. Mit der Aktion sammeln sie Spenden für Clubs, sowie für den Stiftungsfonds “Zivile Seenotrettung”. Also: Stream on, Geldbeutel auf!

Nightlife Emergency Fund, #AktionTicketbehalten und #seeyoutomorrow

Auf betterplace.org gibt es außerdem eine Spendenkampagne für Menschen die im Nachtleben arbeiten  “Berlin Collective Action: Nightlife Emergency Fund“. Solidarisiert euch mit #Aktionticketbehalten und lasst euch das Ticket für das abgesagte Konzert nicht zurückerstatten, sondern spendet es. Mit #seeyoutomorrow und unterstützt die Culture Love Force die akut gefährdete Kulturlandschaft. Fans können bspw. Tickets für “Geisterveranstaltungen” kaufen. Bei einigen Tickets gibt es eine Soli-Aufteilung. Das heißt 50% gehen direkt an den Club oder den Veranstalter, die anderen 50% gehen an eine Initiative – bei allen Hamburger Clubs zum Beispiel an die Clubstiftung.

Stay Home Club Berlin: Getränke, Gemüse, Genüsse

Als kleine Empfehlung des Herzens möchten wir dir zudem den Stay Home Club Berlin vorstellen: Das ist ein Shop, der dir die Basics für die Isolation liefert und dafür sorgt, dass du nicht unnötig vor die Tür musst. Neben Getränken findest du Kondome sowie frisches, krummes Bio-Gemüse und ‑Obst, das dich mit Vitaminen versorgt und dich durch die Corona-Zeit at home bringt. Aber das Beste ist: Mit jeder Bestellung wandern 5 € in den United We Stream Spendentopf. Außerdem fließen 8% an den Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung. So wirst du durch deine Bestellung Teil der umfassenden Rettungsaktion – nicht zuletzt weil natürlich für jede Flasche Solimate und Solicola auch 5 Cent an die fließt, die es gerade am nötigsten haben.

Spende für deinen Lieblingsclub!

Neben der großen gemeinsamen Kampagne haben viele Berliner Clubs eigene Crowdfunding-Aktionen auf die Beine gestellt. Mit deiner Spende unterstützt du diese wunderbaren Orte und sorgst dafür, dass wir uns nach dem #social distancing gemeinsam wiedertreffen und tanzen können. Wir haben hier die Crowdfunding-Kampagnen gesammelt, die uns bisher erreicht haben. Gerne ergänzen wir die Liste, schreib uns an hello[ät]clubliebe-festival.org.

:// about blank

Beate Uwe

Christa Kupfer

Golden Gate

Gretchen

Klunkerkranich

Ritter Butzke

Rummels Bucht

Sisyphos

SchwuZ

Yaam

Regionale Initiativen

Clubkombinat Hamburg e.V. – Aktion coronaclubrettungHH

Clubcommission Berlin e.V. – United we stream

LiveKommbinat Leipzg – Soliticket

Kulturwerk MV – Rettet unsere Clubs- und Livespielstätten in MV

Kubnetz Dresden e.V. – Spendenaufruf

clubverstärkerunited – Bremen hält zusammen

Kulturretter (München)

Augsburger ClubStream Club & Kulturkommission Augsburg

Paderborner KulturSoli